Über mich - Hundeschule b'dog

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Infos
Über mich

Sabine Bergmann
Von der Tierärztekammer Niedersachsen zertifizierte Hundetrainerin

Seit 2007 betreibe ich die Hundeschule b´dog in Isernhagen.

Schon als Kind war ich verrückt nach Tieren. Natürlich hätte ich besonders gerne einen Hund gehabt. Da es aber nichts pelziges sein durfte, musste es doch wenigstens ein Wellensittich sein.  Mein Ersatzhund war mein Waldi, der mit Batterien ausgestattet war und auf Knopfdruck laufen und bellen konnte.
Später durfte ich dann doch wenigstens ein Kaninchen haben, und ich entdeckte meine Liebe zu den Pferden.

Der erste Hund zog dann erst 1998  bei meinem Mann und mir ein.

Von da an haben uns immer Hunde auf unseren Wegen begleitet und waren meine Lehrmeister


Mein Bildungsweg

  • Zertifizierte Hundetrainerin gemäß § 11 des Tierschutzgesetzes durch die Tierärztekammer Niedersachsen am 04.04.2016
  • Regelmäßiger Besuch von Seminaren und Workshops
  • Urlaubsbetreuung von Hunden
  • Pflegestelle für Tierschutzhunde
  • Mitarbeit in einer Hundeschule in Burgdorf
  • Praktikum in einer Hundeschule in Burgdort

Referenten meiner besuchten Seminare und Workshops

Jan Nijboer
Michael Grewe
Sabine Winkler
Katrin Werdin
Stefanie Wünsch (ehem. Meermann)
Anita Balser
Michael Stephan
Maike Maja Nowak
Perdita Lübbe
Sabine Ditterich
Carola Gerhardt
Dr. med. vet. Dunia Thiesen-Moussa


Doch dies sind und waren meine wichtigsten Lehrer

Giny - Englisch Cocker

Sie kam mit 7 Jahren zu uns. Giny beschloss spontan, uns zu adoptieren. Sie lebte auf einem Reiterhof auf dem wir eine Wohnung bezogen. Es war Liebe auf den ersten Blick und da die Besitzerin des Hundes schon nach einigen Wochen merkte, wie gerne Giny bei uns war, hat sie uns diese schließlich geschenkt. Ein echter Anfängerhund, denn für sie waren nur wir wichtig. Eine Leine haben wir für sie so gut wie nie gebraucht. Giny verstarb 2005 mit 11 Jahren.
Babsy - Rauhaardackel dürrlaubfarben

Mit 10 Jahren zog Babsy bei uns ein. Ihr Herrchen war verstorben, die Verwandten wollten sie nicht haben und einschläfern lassen. Dies ließ unsere damalige Tierärztin nicht zu und so kam Babsy zu uns. Eine liebe, dankbare Hundedame, die meinen Mann sehr liebte. Babsy verstarb 2007 im Alter von 13 Jahren.
Beqi - Englisch Cocker

Beqi kam 2005 mit knapp 2 Jahren zu uns. Sie kam aus einer Tötungsstelle von Menorca. Nicht allen Menschen freundlich gesonnen und mit sehr hoher Jagdmotivation ausgestattet, ist sie der Grund für meine Hundeschule. Beqi lebt mit nun 15 Jahren, taub und beinahe blind noch immer bei uns.
Nina - Podengo português pequeno

Sie zog 2005 mit 3 Jahren bei uns ein. Sie kam ursprünglich aus Portugal, lebte schon ein Jahr bei einer Familie, die sie dann aber einschläfern wollten, da sie nach Geburt eines Kindes immer wieder ins Haus machte. Der Tierschutzverein nahm Nina zurück und sie kam zu uns als Pflegestelle. Wir versagten, denn Nina blieb bei uns. Sie liebte Kinder über alles und war ein Seelchen von einem Hund, auch wenn manchmal ihre jagdliche Leidenschaft mit ihr durchging. Nina ist mein Logo. Sie verstarb 2013 an Lungenfibrose.
Nala - Toypudel-Mischling

Nala kam 2006 völlig verängstigt und verstört mit 2 Jahren aus Teneriffa zu uns. Auch sie war zunächst zur Pflege bei uns und wir haben sie behalten. Sie entwickelte sich zu einer fröhlichen, treuen Begleiterin, die leider massive Verlustängste behielt. Sie wurde mit 10 Jahren dement und wir mussten sie mit 12 Jahren leider gehen lassen.
Nelly - Bichon-Mischling

Wütend - nur so kann ich Nellys Wesen beschreiben, als wir sie 2007 mit 8 Jahren von einer Kundin übernahmen. Bissig, niemanden an sich heran lassend, wenn sie es nicht wollte und etwas größenwahnsinnig. Nelly sollte bei uns erzogen werden, um sie dann weiter zu vermitteln - sie blieb. Die Beißereien stellte sie nach anfänglichen Diskussionen völlig ein und sie genoß jede Streicheleinheit und zwar von jedem Menschen. Sie verstarb 2014 im Alter von 15 Jahren.
Tonky - Rauhaardackel

Als Tonky mit 4 Jahren 2014 zu uns kam, war zunächst nicht klar, wie seine Geschichte weitergeht. Sein Frauchen, eine Kundinvon mir,  mit über 80 Jahren, rief mich an, weil sie einen Schlaganfall hatte und nicht wusste, wo der Kleine bleiben soll. Ich holte ihn ab und wir waren bis dahin guter Hoffnung, dass er wieder zu Frauchen zurück kann. Leider musste sie in ein Pflegeheim gehen und nach einiger Überlegung haben wir Tonky bei uns behalten. Das alte Frauchen haben wir dann ab und an besucht, wobei für Tonky völlig ausser Frage stand, wo er hingehört. Nun ist sie leider verstorben. Der "Dackel" ist mein wichtigster Mitarbeiter geworden, denn er hilft mir bei der Einschätzung von neuen Hunden und macht seine Größe durch seine Persönlichkeit wett.
Tom - Husky-Golden-Retriever-Mischling

Was für ein Hund! Ich lernte ihn mit knapp einem Jahr als Kundenhund kennen. Es war bald zu sehen, zu was  für einer tollen Persönlichkeit er sich entwickelte. Ein sehr klarer und souveränder Hund, an dem ich unendlich viel lernen konnte. Die meisten Hunde hielten sich in den Spielgruppen an ihn. Viele Hunde lernten über ihn mit Artgenossen gut auszukommen. Tom wurde mit 5 Jahren zu einem Trennungshund und erst über einige Umwege zog er mit 6 1/2 Jahren bei uns ein. Doch das Schicksal ist manchmal ein mieser Verräter und so starb Tom 2016 mit 8 Jahren. Er reißt eine große Lücke, denn mir wurde ein toller Mitarbeiter, Lehrer und Freund genommen.
Helias - Amerikanischer Collie

Jetzt wollte ich es wissen und wollte einmal ganz von vorne beginnen. Helias war unser erster Welpe und zog mit knapp 11 Wochen 2016 bei uns ein. Ein sehr aufgewecktes Kerlchen, immer mit neuen Ideen ausgestattet, hilft er mir, immer wieder neue Lösungswege zu finden. Jeder bekommt den Hund, den er braucht. Dem kann ich nur zustimmen. Ich bin gespannt auf die Zukunft.
Hundeschule b´dog
Sabine Bergmann
Am Wienkamp12
30916 Isernhagen
+49 5139 279152
+49 163 6326967
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü